Ablauf einer Befragung mit EVA Klasse

Eine Befragung mit EVA Klasse kann intuitiv in fünf Schritten durchgeführt werden (siehe unten). Weitere Hinweise finden Sie auch in unseren Erklärvideos.   

1. Im Portal registrieren

Sie registrieren sich mit Ihrer E-Mail-Adresse im Portal, erhalten eine Bestätigungsmail und können sich anschließend in Ihrem geschützten Bereich anmelden. Die Registrierung bei EVA Klasse sowie die Durchführung von Befragungen mit diesem Tool muss nicht von der Schulleitung genehmigt werden.

2. Im Portal anmelden

Auf der Startseite melden Sie sich nach der Registrierung mit Ihren persönlichen Zugangsdaten in Ihrem geschützten Bereich des Portals EVA Klasse an. Nur Sie selbst haben Zugang zu Ihrem geschützten Bereich. Einmal registriert, können Sie jederzeit eine neue Befragung anlegen und durchführen (vgl. Schritt 3 und 4), eine laufende Befragung abschließen (vgl. Schritt 5) oder Ergebnisse einsehen (vgl. Schritt 6). Als Schulleiterin oder Schulleiter müssen Sie zusätzlich das Modul "Schulleitungshandeln" freischalten.

3. Befragung anlegen

Zunächst bestimmen Sie die Lerngruppe oder Klasse oder die Anzahl der Lehrkräfte, von der Sie eine Rückmeldung erhalten möchten. Diese sollte mindestens fünf Personen umfassen, da erst dann ein Ergebnisbericht erstellt wird. Anschließend entscheiden Sie, welchen Fragebogen Sie einsetzen möchten. Jeder Fragebogen besteht aus mehreren Blöcken von Fragen, die einen bestimmten Aspekt näher beleuchten. Nach der Entscheidung über einen Fragebogen, bestimmen Sie durch Ihre Auswahl, welche Aspekte/Inhaltsbereiche im Fragebogen enthalten seien sollen oder nicht.

Sie entscheiden über die Zu- bzw. Abwahl der angebotenen Aspekte über den Umfang und die inhaltliche Gestalt des Fragebogens. Zudem können Sie eigene Fragen, sowohl mit geschlossenem als auch offenem Antwortformat ergänzen. Nach der Konfigurierung Ihres Fragebogens entscheiden Sie entweder Einladungen per E-Mail zu versenden oder Zugangscodes in Form einer TAN-Liste bzw. einer Gruppen-TAN zu nutzen.

4. Befragung durchführen

Bei einem Schülerfeedback mit dem Modul "Unterricht" senden jeder Schülerin und jedem Schüler eine E-Mail bzw. geben ihnen einen Zugangscode zur Befragung, Sie als Lehrkraft nutzen für die Selbsteinschätzung den Zugangscode für die Lehrkraft. Ihre Schülerinnen und Schüler können die Befragung auf Computer, Tablet oder Smartphone beantworten. Die Schülerinnen und Schüler müssen sich dazu nicht im Portal anmelden. Die Befragungen sind anonym. Sie als Lehrkraft erhalten zu keiner Zeit Kenntnis darüber, welche Schülerinnen oder Schüler sich beteiligt haben und welche nicht. Sie selbst können den Fragebogen auch zu einem anderen Zeitpunkt beantworten als Ihre Schülerinnen und Schüler. Die Eltern und Sorgeberechtigte müssen die Teilnahme ihrer Kinder an der Befragung nicht ausdrücklich genehmigen. Es wird jedoch empfohlen, die Eltern generell über Befragungen zu informieren. Dazu finden Sie weiter unten ein Musterschreiben, welches über die Schulleitung verschickt werden kann.

Die Durchführung einer Befragung beim Schulleitungsfeedback erfolgt ebenfalls nach dem oben beschriebenen Verfahren. 

Muster Elternbrief Befragungen

5. Auswertung und Ergebnisbericht

Sobald Sie die gesamte Befragung als beendet erklären, wird die Auswertung erstellt und Sie können den Ergebnisbericht abrufen. Die Ergebnisse sind nur Ihnen als durchführende Lehrkraft bzw. als durchführender Schulleitung zugänglich.

Im Ergebnisbericht werden die Selbsteinschätzung durch die Lehrkraft/Schulleitung und die Fremdeinschätzung durch Schülerinnen und Schüler / das Kollegium im Vergleich dargestellt. Grafiken veranschaulichen die jeweiligen Perspektiven. Den Ergebnistabellen können Sie detaillierte Informationen wie z. B. die Verteilung der Antworten oder Mittelwerte zu einzelnen Aussagen entnehmen. Im interaktiven Ergebnisbericht können Sie sich die Ergebnisse einer Befragung individuell und bedarfsorientiert zusammenstellen.